Frauen haben nie, wirklich nie, genug Taschen

Für meine – zugegeben noch sehr junge – Patentochter habe ich eine Katzentasche genäht. Das Muster ist von Helene Knott und Alecia Knox. Den Taschenriemen habe ich statt aus Stoff mit Gurtband und verstellbar genäht. Das erschien mir im Hinblick auf das wachsende Kind sinnvoll 😀

Genäht ist das Tächschen aus Batikstoffen aus meinem Fundus und freihand gequiltet – mal wieder auf der kleinen Bernina. Die Katzenaugen zieren 2 Swarovskisteine, die wunderbar funkeln.
Gefallen hat ihr die Tasche wohl auch, Gerüchten zu Folge ist sie stolz damit in die Kita spaziert 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.